Lust auf Druck?

Siebdruckworkshop zum Thema „soziale Ungerechtigkeit“.

Am 19.02. und am 05.03. bietet die Junge Plattform des AWO Bezirksverband Potsdam e.V., in Kooperation mit Error Print im Rechenzentrum Potsdam einen Siebdruckworkshop für junge Menschen unter 30 Jahren an.

von Stefan Hoffmann

Am 19. Februar und am 05. März bietet die Junge Plattform des AWO Bezirksverband Potsdam e.V., in Kooperation mit Error Print im Rechenzentrum Potsdam einen Siebdruckworkshop für junge Menschen unter 30 Jahren an. Der Workshop beschäftigt sich mit dem Thema „soziale Ungerechtigkeit“.

Am ersten Workshoptag nähern sich die Teilnehmer*innen dem Thema und entwickeln unter der Anleitung von Nora Fritz (Error Print) druckfähige Motive, um das Thema darzustellen. Zudem bekommen sie die Grundlagen des Siebdruckens vermittelt.

Am zweiten Workshoptag geht es ans „Hände schmutzig machen“. Jetzt werden die designten Motive der Teilnehmer*innen auf verschiedene Materialien gedruckt.
Für den jeweils ganztätigen Workshop gibt es noch freie Plätze. Wer einen Platz ergattern möchte, schreibt an whatrcynggsbez@njb-cbgfqnz.qr.
Wer zuerst schreibt, druckt zuerst.

Zurück

© 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.